Nachrichten aus Radefeld vom März 2020

29.03.2020

Bibliothek weiter geschlossen.

 

Die Radefelder Bibliothek bleibt wegen der Corona-Pandemie vorerst bis 17. April weiter geschlossen.

 

Bericht von M. Werner

27.03.2020

Zeitumstellung auf Sommerzeit 

 

Am Sonntag, den 29. März, erfolgt die Umstellung auf die Sommerzeit. Um zwei Uhr nachts müssen die Uhren um eine Stunde auf drei Uhr vorgestellt werden.

 

Bericht von M. Werner

25.03.2020

Achtung Baustelle 

 

Im Haynaer Weg Ecke Finkenweg kommt es an einer Baustelle zu Behinderungen auf der Fahrbahn und dem Gehweg.  

 

Bericht von M. Werner

24.03.2020

Einsatz: Autokran in

Flammen 

 

Am 23.03.2020 um 18:45 Uhr wurde die Radefelder Feuerwehr gemeinsam mit der der Feuerwehr Wiedemar zu einem Verkehrsunfall Autobahn (BAB 14) in Richtung Magdeburg alarmiert. 

Hier brannte kurz hinter dem Schkeuditzer Kreuz ein Schwerlast Autokran.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Radefeld unterstützten die Freiwillige Feuerwehr Wiedemar bei den Löscharbeiten und sicherten die Unfallstelle ab.

Weitere Meldungen finden Sie auch unter: www.feuerwehr-radefeld.info

 

Bericht von M. Werner

23.03.2020

Sachsen verschärft Ausgangsregelung

 

Die Stadt Schkeuditz gibt auf ihrer Webseite bekannt, dass der Freistaat Sachsen seine Ausgangsregelung weiter verschärft hat um die Ausbreitungsgefahr des Coronavirus zu bremsen.

Weiter wird bekannt gegeben, dass das Gesundheitsministerium auf der Basis des Infektionsschutzgesetzes eine weitere Allgemeinverfügung erlassen hat, die es der Bevölkerung in der aktuellen Corona-Epidemie untersagt, die eigenen vier Wände ohne triftigen Grund zu verlassen. 

Mehr dazu finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!

 

Bericht von M. Werner

21.03.2020

Gottesdienst am 22.03.2020 entfällt

 

Aus aktuellem Anlass (Coronavirus) entfallen ab sofort alle Gottesdienste, Andachten und sonstige Veranstaltungen sowie sämtliche Gruppen unserer Evangelischen Kirchgemeinde bis einschließlich 20. April 2020. 

Mehr dazu finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!

 

Bericht von M. Werner

18.03.2020

Spielplätze gesperrt

 

Die Stadt Schkeuditz hat mit einer Allgemeinverfügung den Vollzug des Infektionsschutzgesetzes auf Spielplätzen durchgesetzt.

Diese und andere Maßnahmen wurden anlässlich der akuten Corona-Pandemie notwendig.

Aufgrund der Infektionsgefahr mit COVID-19 bleiben alle Spielplätze der Stadt Schkeuditz geschlossen.

Zuwiderhandlungen können mit einer Geldbuße geahndet werden. So steht es an den abgesperrten Spielplätzen.

Die komplette Allgemeinverfügung und was jetzt alles zu beachten ist und was Sie noch alles wegen des Coronavirus wissen sollten finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!

 

Bericht von M. Werner

16.03.2020

Bekanntgabe des RSV1990 e.V.

 

Der RSV1990 e.V. gibt folendes bekannt. Anlässlich der aktuellen gesundheitlichen Notlage, möchte auch der Radefelder Sportverein 1990 e.V. zur Wahrung der Sicherheit geeignete Maßnahmen ergreifen.

Somit werden vom 16.03.2020 – 20.04.2020 alle sportlichen Einrichtungen sowie die Sport- u. Festhalle Radefeld gesperrt.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute.

Weitere Meldungen finden Sie auch unter: www.radefeldersv-90.de

 

Bericht von M. Werner

15.03.2020

Spiel ausgesetzt!

 

Das Fußballspiel des 19. Spieltages unserer "Ersten" Mannschaft: Radefelder SV90 e.V. gegen den ATSV Frisch Auf Wurzen wurde ausgesetzt.

Weitere Meldungen finden Sie auch unter: www.radefeldersv-90.de

 

Bericht von M. Werner

Archivfoto www.radefeld.eu

14.03.2020

Unfall auf B6 

 

Am 13.03.2020 um 21:35 Uhr wurde die Radefelder Feuerwehr gemeinsam mit der Schkeuditzer Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall Bundesstraße 6 alarmiert. 

Beim Zusammenstoß von zwei Pkw im Kreuzungsbereich der BAB 9 (Autobahn Anschlussstelle Großkugel) wurde keine Person eingekliemmt. 

Die Kamerade der Feuerwehr Schkeuditz sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz her. Danach wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Radefeld wurden vor Ort nicht gebraucht und konnten ihren Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Weitere Meldungen finden Sie auch unter: www.feuerwehr-radefeld.info.  

 

Bericht von M. Werner

Archivfoto www.radefeld.eu

09.03.2020

Unfall auf A14

 

Am Mittag des 09.03.2020 wurde die Radefelder Feuerwehr gemeinsam mit der Schkeuditzer Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A14 alarmiert. 

Beim Zusammenstoß von 2 Pkw waren 6 Personen verletzt worden. Ein zur Hilfe gerufener Rettungshubschrauber wurde aber nicht gebraucht. Die A14 musste zwischenzeitlich in Richtung Magdebrg voll gesperrt werden. 

Die Kamerade der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz her. Danach wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Weitere Meldungen finden Sie auch unter: www.feuerwehr-radefeld.info. 

 

Bericht von M. Werner

Bilder aus Radefeld ...

Impressionen

Radefeld auf facebook.com ...

Hier gelangen Sie zu unserer facebook Seite.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2016-2020 - www.radefeld.eu